German Open Championships

Regularien

Altersregelungen GOC 2017

Juveniles I 2008 oder jünger beide Partner
Juveniles II 2006 oder 2007 der ältere Partner (der andere kann jünger sein)
Junior I 2004 oder 2005 der ältere Partner (der andere kann jünger sein)
Junior II 2002 oder 2003 der ältere Partner (der andere kann jünger sein)
Youth 1999 bis 2001 der ältere Partner (der andere kann jünger sein)
Rising Star 1998 oder älter der ältere Partner (der andere kann jünger sein)
Adult 1998 oder älter der ältere Partner (der andere kann jünger sein)
Senior I 1982 oder älter
1987 oder älter
der ältere Partner und
der jüngere Partner
Senior II 1972 oder älter
1977 oder älter
der ältere Partner und
der jüngere Partner
Senior III 1962 oder älter
1967 oder älter
der ältere Partner und
der jüngere Partner
Senior IV 1952 oder älter
1957 oder älter
der ältere Partner und
der jüngere Partner

Teilnahmebedingungen 2017

Paare der Klassen Senioren, Hauptgruppe Standard und Latein, die sich für den folgenden Tag qualifiziert haben, müssen Startgeld für den Folgetag entrichten.
Eine Turnierteilnahme ist nur nach Rückbestätigung des Veranstalters möglich.
Mit der Anmeldung erteilen die Teilnehmer dem Veranstalter unwiderruflich und kostenlos das Recht, die Daten zu speichern und die Fernseh- und Videorechte zu nutzen. 

WDSF Kleiderordnung GOC 2017

Es gilt für alle Turniere die WDSF-Kleiderordnung (siehe www.worlddancesport.org), für DTV Turniere die DTV TSO - Bei Zuwiderhandlung gegen die WDSF-Rules oder die DTV TSO werden Paare nicht zugelassen oder tanzen "außer Konkurrenz" und erhalten keine Wertung in der Vorrunde.

WDSF Schrittbegrenzung (wie DTV) GOC 2017

Bei Zuwiderhandlung gegen die WDSF-Schrittbegrenzung werden Paare der Altersgruppe Kinder I und II (Juveniles I und II) sowie Paare der D- und C-Klassen disqualifiziert (www.worlddancesport.org/).

Dopingkontrollen GOC 2017

Information from Mrs. Ineke Crijns (Chairman WDSF Anti-Doping Commission): 
Doping controls can and will take place at various competitions during the GOC 2017. The competitions to be tested will be decided by the WDSF/DTV Doping Control Team (DCT).
For all WDSF competitions the WDSF Anti-Doping Code 2017 is applicable (see www.worlddancesport.org, Anti-Doping Commission).
For all other GOC competitions the NADA (national German Anti-Doping Agency) Anti-Doping Rules are applicable (see www.tanzsport.de - download - Anti-Doping).
By registration for the competition(s) each and every participant as well as athlete support personnel are deemed to have agreed to and accepted the terms and conditions of afore mentioned anti-doping regulations.

Anmeldung 2017

Keine Anmeldung ohne Karten- bzw. Startgeldbestellung (Startgeld 32,00 EUR, bei DTV Turnieren 20,00 EUR). Bei der Anmeldung müssen - außer bei DTV Turnieren - von beiden Partnern die MINs (WDSF Member ID Number) angegeben werden. Falls Sie Ihre MIN nicht kennen, finden Sie diese unter WDSF List of Couples.

STARTKLASSEN (DEUTSCHE PAARE) GOC 2017

Altersgruppe Standard Latein Kombination
Juveniles I C-Klasse C-Klasse C/C-Klasse
Juveniles II C-Klasse C-Klasse C/C-Klasse
Junior I B-Klasse B-Klasse B/B-Klasse
Junior II B-Klasse
DTV-Rangliste
B-Klasse
DTV-Rangliste
B/B-Klasse
Youth B/A-Klasse
WDSF Youth Open
DTV-Rangliste
B/A-Klasse
WDSF Youth Open
DTV-Rangliste
B/B-Klasse
A/B-Klasse
A/A-Klasse
Rising Star A/S-Klasse
nicht startberechtigt: Platz 1-50 der Weltrangliste (15.07.2017)
A/S-Klasse
nicht startberechtigt: Platz 1-50 der Weltrangliste (15.07.2017)
 
Adult A/S-Klasse
Grand Slam
DTV-Rangliste
A/S-Klasse
Grand Slam
DTV-Rangliste
A/A-Klasse
A/S-Klasse
S/S-Klasse
Adult A A-Klasse
nicht startberechtigt:
Platz 1-50 der Weltrangliste Adult oder Seniors (15.07.2017)
Teilnehmer an einer Weltmeisterschaft Adult oder Seniors
12er Runde GOC in mindestens einem der letzten beiden Jahre Adult A oder Senior A
A-Klasse
nicht startberechtigt:
Platz 1-50 der Weltrangliste Adult oder Seniors (15.07.2016)
Teilnehmer an einer Weltmeisterschaft Adult oder Seniors
12er Runde GOC in mindestens einem der letzten beiden Jahre Adult A oder Senior A
 
Senior I A/S-Klasse
WDSF Senior I Open
DTV-Rangliste
A/S-Klasse
WDSF Senior I Open
 
Senior I A Standard A-Klasse
nicht startberechtigt: Platz 1-50 der Weltrangliste Senioren I+II+III+IV (15.07.2017)
Teilnehmer an einer Weltmeisterschaft Senioren I+II+III+IV
12er Runde GOC in mindestens einem der letzten beiden Jahre Senior I+II A-Standard
   
Senior II A/S-Klasse
WDSF Senior II Open
DTV-Rangliste
A/S-Klasse
WDSF Senior II Open
 
Senior II A Standard A-Klasse
nicht startberechtigt: Platz 1-50 der Weltrangliste Senioren I+II+III+IV (15.07.2017)
Teilnehmer an einer Weltmeisterschaft Senioren I+II+III+IV
12er Runde GOC in mindestens einem der letzten beiden Jahre Senior I+II A-Standard
   
Senior III Standard A/S-Klasse
WDSF Senior III Open
DTV-Rangliste
   
Senior IV Standard A/S Klasse
WDSF Senior IV Open
   

Paare aller Klassen (außer S-Klasse) erhalten bei allen WDSF und GOC Turnieren Punkte und Platzierungen gutgeschrieben.

STERNCHENREGELUNG GOC 2017

Turnier 1 Stern 2 Sterne
GrandSlam Standard 48er Runde GOC Vorjahr GrandSlam Standard
oder
25.-50. WDSF Rangliste Standard
(Stand 15.07.2017)
24er Runde GOC Vorjahr
oder
1.-24. WDSF Rangliste Standard
(Stand 15.07.2017)
GrandSlam Latein 48er Runde GOC Vorjahr GrandSlam Latein
(Stand 15.07.2017)
oder
25.-50. WDSF Rangliste Latein
24er Runde GOC Vorjahr
oder
1.-24. WDSF Rangliste Latein
(Stand 15.07.2017)
PD Standard und Latein Bei 48-60 startenden Paaren: 6 Paare gemäß WDSF-Reglement (15.07.2017). 
Bei mehr als 60 startenden Paaren: 12 Paare gemäß WDSF-Reglement (15.07.2017)
keine
Jugend Standard lt. WDSF Reglement, d. h. 16 Sterne bei über 160 Paaren 
(aus WDSF Rangliste Jugend Stand 15.07.2017)
und zusätzlich
24er Runde GOC Vorjahr Jugend Standard
keine
Jugend Latein lt. WDSF Reglement, d. h. 16 Sterne bei über 160 Paaren 
(aus WDSF Rangliste Jugend Stand 15.07.2017)
und zusätzlich
24er Runde GOC Vorjahr Jugend Latein
keine
Jugend Kombination 24er Runde GOC Vorjahr Jugend Kombination keine
Senioren I Standard Bei mehr als 60 startenden Paaren: 12 Paare gemäß WDSF-Reglement (15.07.2017) keine
Senioren II Standard 48er Runde GOC Vorjahr Sen II Standard 16 Paare aus der WDSF Rangliste (15.07.2017)
Senioren III Standard 48er Runde GOC Vorjahr Sen III Standard 16 Paare aus der WDSF Rangliste (15.07.2017)
Senioren IV Standard Bei 49-60 startenden Paaren: 6 Paare gemäß WDSF-Reglement (15.07.2017). 
Bei mehr als 60 startenden Paaren: 12 Paare gemäß WDSF-Reglement (15.07.2017)
keine
Senioren I Latein Bei mehr als 60 startenden Paaren: 12 Paare gemäß WDSF-Reglement (15.07.2017) keine
Senioren II Latein Bei 49-60 startenden Paaren: 6 Paare gemäß WDSF-Reglement (15.07.2017).
Bei mehr als 60 startenden Paaren: 12 Paare gemäß WDSF-Reglement (15.07.2017)
keine

Abwicklung von Meldungen deutscher Paare 2017

Alle Paare melden sich direkt über die Webseite der GOC. Deutsche Paare müssen dabei ihren LTV und ihren Verein aus einer Liste auswählen, sofern diese nicht automatisch über die ESV ermittelt werden können. Damit ist sichergestellt, dass die Meldung eindeutig einem DTV-Verein zugeordnet werden kann.

Die Meldungen werden im ESV-Portal als reguläre, zu bestätigende Meldungen angezeigt. Eine entsprechende Benachrichtigung wird per E-Mail an den Verein versandt. Bitte bestätigen Sie als vom Verein autorisierter Benutzer die Startmeldungen für Ihren Verein. Fehlerhafte Meldungen dürfen Sie in keinem Fall bestätigen. Bitte wenden Sie sich dann zwecks Klärung an die GOC-Geschäftsstelle.

Bitte stellen Sie sicher, dass die bis zum Meldeschluss für die GOC für Ihren Verein versandten Benachrichtigungen auch gelesen und bearbeitet werden können.

Nach oben

INFORMATIONEN FÜR TURNIERPAARE JUVENILES, JUNIORS I, JUNIORS II, YOUTH

Die Anzahl der Tänze ist in den ersten Runden vermindert:

Latein

Erste Runden:
Samba, Cha-Cha-Cha, Jive

Viertelfinale (24 Paare), Semifinale und Finale:
Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Jive

Standard

Erste Runden:
Langsamer Walzer, Tango, Quickstep

Viertelfinale (24 Paare), Semifinale und Finale:
Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Quickstep

Latein

Erste Runden:
Latein: Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Jive

Runde der letzten 24 Paare bis Finale:
alle fünf Tänze

Standard

Erste Runden:
Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Quickstep

Runde der letzten 24 Paare bis Finale:
alle fünf Tänze

10-Tänze-Turnier

Erste Runden:
Samba, Cha-Cha-Cha, Jive
Langsamer Walzer, Tango, Quickstep 

Runde der letzten 24 Paare:
Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Jive
Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Quickstep 

Semifinale und Finale:
alle zehn Tänze

Latein
alle fünf Tänze

Standard
alle fünf Tänze

10-Tänze-Turnier

Erste Runden:
Samba, Cha-Cha-Cha, Jive
Langsamer Walzer, Tango, Quickstep 

Runde der letzten 24 Paare:
Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Jive
Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Quickstep 

Semifinale und Finale:
alle zehn Tänze

Zu Event Guide gehen