German Open Championships
Sieg über alle Tänze
  • 11.08.2018
  • Ulrike Sander-Reis

Jugend Kombination: Zweites Gold für Vladislav Untu/Polina Baryshnikova

Für die Junioren beginnt die GOC mit dem vollen Programm über Zehn Tänze, die Jugend hört mit der Königsdisziplin am letzten Tag auf. Im Wechsel mit Senioren Latein und Rollstuhltanzpaaren bestritten 69 Jugendpaare ihr Turnier über fünf Runden und zehn Tänze. Das Finale gewannen Vladislav Untu/Polina Baryshnikova sehr überzeugend in allen Tänzen; ebenso eindeutig fiel der zweite Platz für Danila Mazur/Anastasia Polonskaya aus. Beide Paare erwiesen sich somit als echte Allrounder. German Pugachev/Ariadna Tishova sicherten sich den dritten Platz dank ihrer guten Leistung in der Lateinsektion, in der die viertplatzierten Engländer Boyce/Janes nicht mithalten konnten. Ein überraschend gutes Ergebnis gab es für Tanzsport Deutschland: Im Vorjahr schied das beste DTV-Paar mit Platz 33 in der zweiten Runde aus. In diesem Jahr verbesserte sich genau dasselbe Paar um zwei Runden und 22 Plätze auf Rang elf: Daniel Müller/Anna Gommer (Bielefelder TC Metropol). 

1. Vladislav Untu/Polina Baryshnikova, Moldawien (10)
2. Danila Mazur/Anastasia Polonskaya, Russland (20)
3. German Pugachev/Ariadna Tishova, Russland (35)
4. Glenn-Richard Boyce/Caroly Janes, England (42)
5. Igor Vaniukov/Maria Izotova, Russland (46)
6. Dennis Matveev/Anna Jonczyk, USA (63)
7. Tudor Gabriel Andrei/Nikita Loew Kristensen, Dänemark (64)

Zurück