German Open Championships

Sie haben Fragen zur GOC?

Viele Antworten finden Sie hier. Sollte die passende Antwort zu Ihrer Frage (noch) nicht vorhanden sein, schreiben Sie eine Mail an Martina Weindl (martina.weindl(@)goc-stuttgart.de)

GOC Infos

Was sind die GOC?

Die German Open Championships sind das größte Tanzsportturnier weltweit und finden seit 2004 in Stuttgart statt. In drei verschiedenen Sälen der Liederhalle werden zahlreiche Turniere für Paare und Einzeltänzer der Sparten Standard, Latein, Zehntanz, Boogie Woogie und Rollstuhltanz ausgetragen.

Wie finde ich mich auf der GOC zurecht?

Das Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle ist ein Kultur- und Konferenzzentrum am Berliner Platz in Stuttgart. Das Gebäude-Ensemble besteht aus verschiedenen Sälen, wovon die GOC den Beethoven-Saal und den Hegel-Saal für die Turniere nutzt. Auch nebenan in der "Alten Reithalle" werden Turniere ausgetragen. Dies ist eine Eventlocation neben dem Maritim-Hotel Stuttgart. Alle Veranstaltungsstätten, sowie das Hotel und diverse Parkhäuser sind unterirdisch miteinander verbunden.

Lageplan: event-guide/lageplan

Kultur- und Konkresszentrum Liederhalle: https://www.liederhalle-stuttgart.de/

Seit wann gibt es die GOC?

1984 hatte der Trainer Harry Körner (Calw) die Idee, ein dem Traditionsturnier "Blackpool" ähnliches Turnier aufzuziehen und findet im Mannheimer Clubpräsident Alex Buttweiler schnell einen Mitstreiter. Die für Deutschland einmalige Form des Turniers: Amateure und Professionals aller Sektionen und Altersklassen tanzen innerhalb einer Veranstaltung.

Die German Open Championships sind geboren und werden 1987 zum ersten Mal im Mannheimer Rosengarten ausgetragen.

Warum solltet Ihr die GOC als Zuschauer oder Starter nicht versäumen?

Weil die GOC das weltgrößte Tanzsportturnier der Welt ist. Trainer und Spitzentänzer aus aller Welt finden hier zusammen. Es wird hochkarätiger Tanzsport in großer Vielfalt gezeigt: Rollstuhltanz, Boogie Woogie, Solotanz, Standard und Latein, für die Jüngsten bis 9 Jahre (Juveniles) oder für die älteste Leistungsklasse ab 70/75 (Senior V). Die Austragungsorte wie z. B. der Beethovensaal bieten ein wunderschönes Ambiente. Es können eine enorme Anzahl an Tanzsport-Ausstellern besucht werden.

Was Sie noch wissen sollten...

Essen und Tricken - auch in den Sälen?

Das Maritim-Team freut sich Zuschauer, Fans und Aktive an zahlreichen Stationen in der Liederhalle mit Speisen und Getränken zu verwöhnen.

Beethovensaal - Foyer
Tägliche wechselnde Gerichte am Büffet, sowie Erfrischungsgetränke.

Hegelsaal - Foyer
Hier erhalten Sie eine Auswahl an Snacks und Getränken, ganz speziell für unsere jungen Gäste.

Die Mitnahme von Glas- und Porzellangeschirr in die Säle ist nicht möglich. Bitte folgen Sie den Anweisungen des Sicherheitspersonals.

Infostand

(Links neben dem Eingang)

Unser Info-Team gibt Ihnen gerne Auskunft über alle Fragen zum Gesamtablauf der Veranstaltungen und unterstützt Sie gerne bei Problemen. Hier erhalten Sie Informationen über Stuttgarter Hotels, die Stadt und ihre Angebote. Fan-Artikel sind hier erhältlich.

Souvenirs

Die German Open haben ein neues Maskottchen, einen Koala. Das Maskottchen gibt es ausschließlich während der GOC am GOC-Infostand zu kaufen.

Fundbüro

Bitte wenden Sie sich an den Empfang der Liederhalle am Eingang Beethoven-Saal.

Medizinische Betreuung

Während den gesamten German Open Championships betreut Sie das Deutsche Rote Kreuz Stuttgart in der Liederhalle. Wir haben jeweils eine Station im Beethovensaal und Hegelsaal eingerichtet. Für die „Alte Reithalle“ ist der Malteser Hilfsdienst zuständig. Ebenfalls anwesend sind als Turnierärzte Julian Körner, Klaus Donat und Hüseyin Demirdelen sowie die Physiotherapeuten Heiner Wolken und Christian Samp. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Turnierleitung oder an den Infostand.

Rauchen

In allen Räumen der Liederhalle und der „Alten Reithalle“ ist Rauchen verboten. Für Raucher empfehlen wir das Freiluft-Cafe am oberen Foyer des Beethovensaales.

Teilnehmer

Wer darf bei den GOC starten?

Bereits ab der A-Klasse ist die Teilnahme möglich, z. B. für die Hauptgruppe, Masters I und Masters II. Wer als A-Paar eine WDSF-Lizenz beantragt hat, darf bereits auch bei den internationalen WDSF-Turnieren der GOC starten.

Wo muss ich mich als Teilnehmer anmelden?

Turniere können hier angemeldet werden: Turniermeldung

Die Meldegebühr ist bis 30.6. vergünstigt, aber auch danach ist eine Anmeldung noch möglich. Bitte überprüft bei eurer Startmeldung das Ablaufdatum der WDSF Member ID Card.

Meldegebühren

Ab sofort können Turniere - auch die Solo-Wettbewerbe - hier angemeldet werden: https://www.goc-stuttgart.de/turniermeldung

Die Meldegebühr ist bis 30.6.2024 vergünstigt, aber auch danach ist eine Anmeldung noch möglich. Bitte überprüft bei eurer Startmeldung das Ablaufdatum der WDSF Member ID Card.

Darf ich als Starter alle Turniere sehen?

Starter des jeweiligen Tages werden wie Zuschauer mit Stehplatz-Ticket behandelt. Zusehen in allen drei Sälen ist möglich, allerdings besteht für den Beethovensaal bei der Abendveranstaltung kein Stehplatzanspruch. Daher ist eine zusätzliche Sitzplatzbuchung für den Beethovensaal empfehlenswert.

Solo Turniere - und nun?

Solo Turniere - was nun?

In diesem Jahr werden bei der GOC wieder Solo Turniere angeboten. Hier die wichtigesten Informationen:

Kann ich gleichzeitig mit meinem Partner starten und zusätzlich alleine bei den Solo-Turnieren teilnehmen?

  • Ja, das ist für die Altersgruppen Juvenile II, Junior I, Junior II und Youth möglich.
  • Wer in welche Altersgruppe fällt, steht in den Regularien unter „Altersregelung“.

Was brauche ich, um am Solo Turnier teilzunehmen?

  • Alle Tänzerinnen und Tänzer benötigen eine WDSF MIN, deutsche Tänzerinnen und Tänzer könnnen zursätzlich zur WDSF MIN eine DTV-ID-Karte zur Anmeldung nutzen.
  • Meldeportal: Turniermeldung

Was darf ich anziehen?

  • Es gilt die Kleiderordnung der jeweils höchsten Klasse der jeweiligen Altersgruppe. D.h. von Straßenkleidung bis zur Turnierkleidung gemäß den Regeln ist alles erlaubt.
  • Zur Orientierung: Kleiderordnung der WDSF
Vorabend Check-In

Check-In (Hegelsaal-Foyer rechts vom Haupteingang)

Am Check-In erwartet Sie Michael Schuler mit seinem Team und sorgen für eine zügige Abwicklung.
 

Vorabend Check-In

Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich am Abend vor ihrem Turnier zu registrieren. Der Check-In ist ab 18:00 Uhr für den nächsten Tag geöffnet.
Sie erreichen den Check-In 

  • über den Außenbereich hinter der Liederhalle (ausgeschildert)
  • über den Innenbereich beim Check-In.
Wo finde ich die Umkleiden?

Participants will receive an information sheet at check-in listing the dressing rooms reserved for them.

In the interests of a smooth process, please do not use any dressing rooms other than those allocated. No liability is accepted for clothing and valuables.

Helfer

Kann mich mich als Helfer melden?

Das weltgrößte Tanzsportturnier GOC könnte ohne freiwillige Helfer nicht stattfinden. Seid ihr interessiert mitzuhelfen, findet ihr hier die Infos im Meldeportal für Helfer, sobald das Portal auf dem neuesten Stand ist. Wenn Helfermeldungen möglich sind, wird es eine News
geben. Also immer auch auf der GOC-Seite nachschauen.

Als Mitarbeiter in der Veranstaltungsphase erhalten Sie selbstverständlich freien Eintritt für die Tage, an denen Sie als Mitarbeiter eingeteilt sind. Zusätzlich erhalten Sie unsere hervorragende Mitarbeiterverpflegung und eine kostenlose Parkmöglichkeit, falls Sie mit dem Privat-PKW anreisen. Für die Tage, an denen Sie helfen und selbst tanzen, entfällt die GOC-Startgebühr. Die Mindestzeit für einen
Helfereinsatz beträgt dabei 4 Stunden.

Zuschauer

Benötige ich Tickets im Vorverkauf, wenn ich nur zuschauen möchte?

Für einen Zuschauersitzplatz im Beethovensaal ist ein früher Ticketkauf sehr anzuraten. Der Vorverkauf startete am 15.03.2024. Stehplätze sind z. T. noch an der Tageskasse erhältlich, allerdings besteht im Beethovensaal kein Stehplatzanspruch bei der Abendveranstaltung.

Für den Hegelsaal und die Alte Reithalle gilt: freie Platzwahl (nur in Verbindung mit gültiger
Eintrittskarte - keine Platzreservierung).

Wo kann ich meine vorbestellte Eintrittkarte abholen?

Als Besucher der German Open Championships können Sie Ihre Eintrittskarte vorbestellen und im Voraus bezahlen. Die Eintrittskarten werden nicht mehr mit der Post verschickt.

Vorbestellte Eintrittskarten können Sie am Kassencontainer vor dem Haupteingang der Liederhalle abholen.

Ich habe eine Eintrittskarte. Kann ich die Liederhalle verlassen und später wiederkommen?

Mit der Eintrittskarte können Sie die Liederhalle betreten, die Eintrittskarte ist dann nicht mehr gültig. Wenn Sie die Halle wieder verlassen wollen, lassen Sie sich eine Auslasskarte geben. Mit dieser können Sie jederzeit wieder die Liederhalle betreten.

Ich habe eine Sitzplatzkarte, aber mein Platz ist belegt

Mit dem Kauf einer Sitzplatzkarte haben Sie Zutritt zur Liederhalle und Anspruch auf den Sitzplatz im Beethovensaal, der auf Ihrer Karte vermerkt ist. Sie können jederzeit diesen Sitzplatz verlassen und sich im Hallenareal frei bewegen. Wenn Sie die Halle verlassen wollen, lassen Sie sich eine Auslasskarte geben. Mit dieser können Sie das Liederhallenareal jederzeit wieder betreten.

Es ist üblich, dass freie Plätze im Beethovensaal von Personen (z.B. Fotografen) genutzt werden, die nicht im Besitz einer Sitzplatzkarte sind. Sollte Ihr Sitzplatz belegt sein, sprechen Sie die Person an und der Platz wird freigegeben.

Zutritt zur Liederhalle

Der Zutritt zur Liederhalle ist nur mit der gültigen Originaleintrittskarte möglich.

Anreise / Hotel

Wo kann ich ein Hotel buchen?

Auf der Webseite unter "Event-Guide" werden Empfehlungen für verschiedene Hotels mit einem Reservationlink bzw. Präferenzcode ausgesprochen. Eine frühzeitige Reservierung ist ratsam.

Wie reise ich zur GOC an?

Stuttgart kann sehr gut mit dem Auto, dem Zug oder Flugzeug erreicht werden. 

Alle wichtigen Infos finden Sie hier:

Wo parke ich mein Auto?

Über die 3 Tiefgaragen in der Schloßstraße, Liederhalle/Bosch-Areal und Holzgartenstraße haben Sie direkten Zugang zum Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle. Das Maritim-Hotel Stuttgart befindet sich direkt neben der Liederhalle und bietet ein eigenes Parkhaus für Gäste an. 

Nähere Infos, auch zu Preisen, finden Sie hier: www.liederhalle-stuttgart.de/fuer-besucher/haeufige-fragen/

www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-stuttgart/unser-hotel

Allgemeine Infos

Was ist ein WDSF Open Turnier?

Dies ist ein internationales Turnier, zu dem A- und S-Paare zugelassen sind. Meist sind die Tanzflächen und Starterfelder größer. Es starten anfangs 12-14 Paare gleichzeitig. Diese werden in "heats" = Runden aufgeteilt. Oftmals wird nach der Vorrunde die Anzahl der Starter halbiert, so dass zum Ende hin immer die Runde der letzten 48, 24, 12 und 6 stattfindet. Bei sehr großen Startfeldern gibt es „feste Heats“, also immer die gleichen Paare in einer Runde. Das legen die Regeln so fest – aber nur in den ersten Runden.

Wichtig für neue A-Paare: maximal 20 Punkte werden für den Aufstieg in die S-Klasse anerkannt. Eine gute Gelegenheit, um Erfahrungen und vielleicht auch schon Punkte zu sammeln.

Was ist ein Rising Star Turnier?

Dies ist ein WDSF Turnier, bei dem die 50 besten Paare der Welt ausgeschlossen sind. Stand 01.08.2024 der Weltrangliste. Hier gibt es also bessere Chancen für neue A-Paare und S-Paare aus dem Mittelfeld. 

Wo Sie im World ranking aktuell stehen, erfahren Sie hier: https://www.worlddancesport.org/Ranking/World

Was ist ein GrandSlam Turnier?

Dies ist Serie der wichtigsten Tanzturniere der WDSF mit eigenem Ranking-System. Es gibt fünf GrandSlam Turniere weltweit mit 12 Wertungsrichtern aus 12 Nationen.

Was sind Sternchenpaare?

Dies sind Paare, die aufgrund ihrer Platzierung in der aktuellen Rangliste von der Vorrunde befreit sind. Sternchen Paare starten demnach erst ab der 2. Runde.